Veranstaltungen Südharz Stolberg

 

 

 

 

 

Stadt Stolberg Südharz

 

 

 

Veranstaltungsarchiv

 


Hier finden Sie vergangene Veranstaltungen der Stadt Stolberg, der Gemeinde Südharz und der Umgebung

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Startseite oder erfragen Sie bitte bei  Stolberg Information

 

Veranstaltungen

 

Zum Archiv bis Ostern 2021

 


 

 

 

Thomas Müntzer Theater Schwenda Kirche Anderswelttheater

 

 

Thomas Müntzer Theater Schwenda Kirche Anderswelttheater

 

 

 

 

 

 

27.10.21

 

THOMAS MÜNTZER

Aufführung am Reformationstag am Sonntag, 31.10.2021,

16 Uhr, in der St. Cyriaki und Nicolai – Kirche in Schwenda

 

Im Jahre 2025 wird der 500. Todestag von Thomas Müntzer sein.

Für diesen Anlass proben und spielen Erwachsene, Kinder und Jugendliche aus Stolberg und aus verschiedenen Orten der Südharz-Region schon seit 2017 ein selbstverfasstes Stück:

 

„THOMAS MÜNTZER:

Der Versuch einer Annäherung mit der Hoffnung auf eine menschliche Zukunft“

 

Musik: Paul Theissen und Melody Bayer.

Buch: Thomas Bayer

Spielleitung: AndersweltTheater Stolberg, unter Leitung von Mario Jantosch

Am 26. Mai 2019 (einen Tag vor dem 494. Todestag Müntzers), erlebten über 400 begeisterte Gäste und Zuschauer auf der wieder hergerichteten Freilichtbühne am Rittertor in Stolberg eine gelungene Vorstellung.

 

Zum Reformationstag wurde das Stück zuletzt im Oktober 2019 erfolgreich in der St. Martini Kirche Stolberg aufgeführt. 2020 und auch dieses Jahr im Frühsommer konnten wir die Aufführung, coronabedingt, nicht spielen.

 

Inzwischen wurde sehr fleißig geprobt und alle Mitwirkenden bereiten sich mit viel Freude und Elan auf die Aufführung zum diesjährigen Reformationstag, am Sonntag, den 31.10.2021, 16 Uhr in der St. Cyriaki und Nicolai – Kirche in Schwenda vor.

 

Zahlreiche Einwohner der Gemeinde Südharz, aus Stolberg und der Region Mansfeld – Südharz sowie Mitglieder des Anderswelt Theaters Stolberg werden unter professioneller Anleitung von Mario Jantosch das eigens für Stolberg geschriebene Stück über den bekanntesten Sohn dieser Stadt spielen.

 

Unter den Mitspielern sind auch wieder, und das freut uns besonders, Mitarbeiter, Kinder und Jugendliche des Kinderheims der Albert -Schweitzer-Stiftung in Stolberg und Bewohnern der Villa Noah – „Liebe leben“.

 

Eine solche, gelebte Integration, die allen sichtlich Freude macht und gemeinsames Schaffen hätte ganz sicher auch MÜNTZER gefallen.

 

Der musikalische Teil ist umfangreicher geworden und ergänzt das Spiel perfekt.

So wirken neben einem jungen Organisten aus Sangerhausen an der Orgel, der Chor der KANTOREI GOLDENE AUE, unter Leitung von Martina Pohl und ein POSAUNENQUARTETT, unter der Leitung von Frank Rudhardt mit. Für Technik und Beleuchtung und Effekte zeichnet Lutz Elschner von „music on tour“ verantwortlich.

 

Eine spannende und interessante Vorstellung erwartet die Zuschauer also am diesjährigen Reformationstag, am Sonntag, den 31. Oktober 2021, um 16.00 Uhr in der St. Cyriakus und Nicolai – Kirche in Schwenda, die als kleine Schwester der Frauenkirche in Dresden gilt.

 

Ein besonderes Kleinod ist dieses Barock-Kirchlein aus dem Jahre 1736. Für den Bau diente die große Schwester in Dresden tatsächlich als Vorbild. Acht Sandsteinpfeiler tragen ein hölzernes Klostergewölbe, zwischen den Pfeilern gibt es zwei umlaufende Emporen.

Die Deckengemälde von Karl Völker stammen aus dem Jahr 1938, der hölzerne Kanzelaltar aber bereits von 1695. Die Orgel, die auch während der Aufführung erklingen wird, wurde von dem bekannten Orgelbaumeister Julius Strobel aus Bad Frankenhausen gefertigt.

Die Kirche wurde mit der Spende einer Italienerin, die im 16. Jahrhundert zwölf Jahre in Schwenda gelebt hat, errichtet.

 

Wir laden herzlich ein und freuen uns auf viele interessierte und begeisterte Zuschauer.

 

Kommen Sie zu unserem Stück, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Werbe- und Verkehrsgemeinschaft Stolberg (Harz) e.V.,

Mitwirkende und Unterstützer

 

 

Kartenvorverkauf in der Tourismus Information Stolberg, Niedergasse 17,
Tel. 034654 / 454

E-Mail: TI@rossla.de

Weitere Informationen unter:

www.gemeinde-suedharz.de  

 

 

 

 

 


 

 

 

Kunsthaus Thierbach Ausstellung

 

Kunsthaus Richard Thierbach Stolberg Harz

 

Kunsthaus Stolberg Haus Ausstellung Thierbach

 

 

 

 

 

26.10.21

 

Das Kunsthaus am Markt präsentiert den Stolberger Maler

RICHARD THIERBACH

 

Die Galerie im Kunsthaus am Markt, schräg gegenüber vom Rathaus, ist schon seit längerer Zeit geöffnet und offeriert den Bewohnern und Gästen der Stadt ein besonderes Kunsterlebnis.

Gestern war die offizielle Eröffnung mit einer Vernissage der Ausstellung, welche noch längere Zeit den Gästen offensteht.

 

Richard Thierbach hat in seiner Zeit (1860-1931) durchaus beachtliche Spuren hinterlassen.

Er war unter anderem ein Schüler Max Liebermanns, Leopold von Kalckreuth und des Landschaftsmalers Prof. Theodor Hagen.

Er erhielt seine Ausbildung an der Großherzoglich-Sächsische Kunstschule Weimar, wo in den 20er Jahren das Bauhaus aus der Taufe gehoben wird.

Die Dresdner Kunstsammlung und die Münchner Pinakothek kauften schon zu Lebzeiten seine Werke.

 

Seine Arbeiten im Stil des Realismus, welche in der Ausstellung gezeigt werden, zeugen für sein hohes handwerkliches und künstlerische Können. Die Bleistiftzeichnungen, Lithografien und Gemälde zeigen eine fast fotografische Realität des Harzes und der Stadt Stolberg.

Es sind einige Motive, die direkt von dem Betrachter zuzuordnen sind und in eine andere Zeit entführen.

 

Entdecken Sie den Harz mit den Bildern von Richard Thierbach im Kunsthaus am Markt in Stolberg.

 

Mehr dazu: www.verwaltungstolberg.de/kunsthaus

 

ÖFFNUNGSZEITEN

bis Ende Oktober: Do - So von 10.00 bis 17.00 Uhr

Dezember 2021 - bis Ende Januar: Sa - So von 10.00 - 17.00

Weiter Öffnungszeiten geben wir rechtzeitig bekannt.

 

Kunsthaus am Markt

Markt 3, 06536 Südharz / Stolberg

 

Parkmöglichkeiten gleich um die Ecke am Saigerturm.

 

 

mehr dazu

 

 

 

 


 

 

 

Pilzwanderung Harz

 

 

 

 

11.10.21

 

Pilzwanderung mit dem Pilzberater

Jürgen Peitzsch

 

Natur erleben im Biosphärenreservat:

 

Sonntag, 17.10.2021 – 10:00 Uhr

 

Herbstzeit ist Pilzzeit! Bei einer Wanderung an der Queste bei Questenberg stellt Pilzberater Jürgen Peitzsch aus Wettelrode die Pilze links und rechts des Weges vor. Anschließend besteht die Möglichkeit, auf dem Parkplatz in Questenberg auch mitgebrachte Pilze bestimmen zu lassen.

 

Wo: Parkplatz in der Ortslage Questenberg (06536 Südharz)

Mit: Jürgen Peitzsch, Pilzberater und Armin Hoch, Biosphärenreservat

Dauer: ca. 2 Stunden

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 35 Personen beschränkt.

Bitte melden Sie sich an:

E-Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de

Tel.: 034651-298890

 

Hallesche Straße 68a

06536 Südharz OT Roßla

034651/298890 – poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

schlossThomas Müntzer Kirche Schwenda Theater

 

schlossThomas Müntzer Kirche Schwenda Theater

 

 

04.10.21

 

THOMAS MÜNTZER

Aufführung am Reformationstag,
Sonntag, 31.10.2021,

16 Uhr, in der St. Cyriaki und Nicolai – Kirche in Schwenda

 

Im Jahre 2025 wird der 500. Todestag von Thomas Müntzer sein.

Für diesen Anlass proben und spielen Erwachsene, Kinder und Jugendliche aus Stolberg und aus verschiedenen Orten der Südharz-Region schon seit 2017 ein selbstverfasstes Stück:

 

„THOMAS MÜNTZER:

Der Versuch einer Annäherung mit der Hoffnung auf eine menschliche Zukunft“

 

Musik: Paul Theissen und Melody Bayer.

Buch: Thomas Bayer

Spielleitung: AndersweltTheater Stolberg, unter Leitung von Mario Jantosch

 

Am 26. Mai 2019 (einen Tag vor dem 494. Todestag Müntzers), erlebten über 400 begeisterte Gäste und Zuschauer auf der wieder hergerichteten Freilichtbühne am Rittertor in Stolberg eine gelungene Vorstellung.

 

Zum Reformationstag wurde das Stück zuletzt im Oktober 2019 erfolgreich in der St. Martini Kirche Stolberg aufgeführt. 2020 und auch dieses Jahr im Frühsommer konnten wir die Aufführung, coronabedingt, nicht spielen.

 

Inzwischen haben die Proben wieder begonnen und alle Mitwirkenden bereiten sich mit viel Freude und Elan auf die Aufführung zum diesjährigen Reformationstag, am Sonntag, den 31.10.2021, 16 Uhr in der St. Cyriaki und Nicolai – Kirche in Schwenda vor.

 

Zahlreiche Einwohner der Gemeinde Südharz, aus Stolberg und der Region Mansfeld – Südharz sowie Mitglieder des Anderswelt Theaters Stolberg werden unter professioneller Anleitung von Mario Jantosch das eigens für Stolberg geschriebene Stück über den bekanntesten Sohn dieser Stadt spielen.

 

Unter den Mitspielern sind auch wieder, und das freut uns besonders, Mitarbeiter, Kinder und Jugendliche des Kinderheims der Albert -Schweitzer-Stiftung in Stolberg und Bewohnern der Villa Noah – „Liebe leben“.

 

Eine solche, gelebte Integration, die allen sichtlich Freude macht und gemeinsames Schaffen hätte ganz sicher auch MÜNTZER gefallen.

 

Der musikalische Teil ist umfangreicher geworden und ergänzt das Spiel perfekt.

So wirken neben einem jungen Organisten aus Sangerhausen an der Orgel, der Chor der KANTOREI GOLDENE AUE, unter Leitung von Martina Pohl und ein POSAUNENQUARTETT, unter der Leitung von Frank Rudhardt mit. Für Technik und Beleuchtung und Effekte zeichnet Lutz Elschner von „music on tour“ verantwortlich.

 

Eine spannende und interessante Vorstellung erwartet die Zuschauer also am diesjährigen Reformationstag, am Sonntag, den 31. Oktober 2021, um 16.00 Uhr in der St. Cyriakus und Nicolai – Kirche in Schwenda, die als kleine Schwester der Frauenkirche in Dresden gilt.

 

Ein besonderes Kleinod ist dieses Barock-Kirchlein aus dem Jahre 1736. Für den Bau diente die große Schwester in Dresden tatsächlich als Vorbild. Acht Sandsteinpfeiler tragen ein hölzernes Klostergewölbe, zwischen den Pfeilern gibt es zwei umlaufende Emporen.

Die Deckengemälde von Karl Völker stammen aus dem Jahr 1938, der hölzerne Kanzelaltar aber bereits von 1695. Die Orgel, die auch während der Aufführung erklingen wird, wurde von dem bekannten Orgelbaumeister Julius Strobel aus Bad Frankenhausen gefertigt.

Die Kirche wurde mit der Spende einer Italienerin, die im 16. Jahrhundert zwölf Jahre in Schwenda gelebt hat, errichtet.

 

Wir laden herzlich ein und freuen uns auf viele interessierte und begeisterte Zuschauer.

 

Kommen Sie zu unserem Stück, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Werbe- und Verkehrsgemeinschaft Stolberg (Harz) e.V.,

Mitwirkende und Unterstützer

 

 

Kartenvorverkauf in der TI Stolberg, Niedergasse 17,

Tel. 034654 / 454,

E-Mail: TI@rossla.de

 

Weitere Informationen unter:

www.gemeinde-suedharz.de

www.stadt-stolberg.de

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

schloss

 

 

23.09.21

 

Stolberger Schloss

 

Am kommenden Samstag, den 25.09.21, ist das Schloss Stolberg wegen einer geschlossenen

Veranstaltung nur von 10 – 14 Uhr geöffnet.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Freizeitbad

 

 

23.09.21

 

Schluss mit Baden

 

Das Freizeitbad Thyragrotte in Stolberg bleibt ab sofort wegen Sanierung geschlossen.

Der Sommer-Badebetrieb im Außenbereich des Bades ist für diese Saison somit beendet.

 

Die Freibadsaison an der Kiesgrube in Rossla wurde schon zum 12.09.21 beendet.

Wetterbedingt war eine Verlängerung der Freibadsaison nicht möglich.

 

Jetzt warten wir alle auf den ersten Schnee, dann kann man rodeln.

Oder doch erstmal der goldene Herbst?

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Tag-des-offenen-Denkmals

 

 

09.09.21

 

Tag des offenen Denkmals

am 12.September 2021

 

Das ist geplant

 

Motto: „Sein und Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“

Die Fachwerkstadt Stolberg:

Wir bieten an diesem Tag zwei Stadtführungen in Stolberg an:

10:30 Uhr, ab Markt, Thomas-Müntzer-Denkmal

14:00 Uhr Stadtführung ab Markt, Thomas-Müntzer-Denkmal
„Balladenwege“ durch die Stadt, mit Dorothea Lata

 

SCHLOSS Stolberg:  geöffnet von 10:00 – 17:00 Uhr

Zum Tag des offenen Denkmals bieten wir drei Schlossführungen durch den Südflügel des Schlosses an, beginnend am Schlosseingang im Innenhof:

10:00 Uhr; 12:30 Uhr; 15:00 Uhr
 

Mit dabei: Einige Händlerstände, regionale Produkte und Info-Stand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz im Schlossinnenhof und gastronomische Versorgung.
 

FRIWI: Kaffee/Kuchen/Getränke, Grillwagen mit regionalen Angeboten

 

Wie geht´s weiter mit SCHLOSS Stolberg: Führungen über die Baustelle mit Mitarbeitern der DSD: 11:00 / 13:30 / 16:00 Uhr

 

Was wäre ein Schloss ohne Schlossgespenst?

 Wir laden ein zum

Gespenster-Parcours für Kinder: 11:00 / 13:00 und 15:00 Uhr

 

Ein Spaziergang über die Terrasse mit Erläuterungen

beginnt 13:00 Uhr auf dem Schlossvorplatz

14:30 Uhr MÄRCHENHAFTES & mehr …, 16:00 Uhr Wilhelm Busch,

für Groß und Klein, im Roten Salon, mit dem „AndersWeltTheater“,

statt Eintritt zu den Vorstellungen bitten wir um eine Spende.

 

Museum Kleines Bürgerhaus:

geöffnet von 13:00 bis 16:00 Uhr

Im kleinen Museumshof können die Besucher eine historische Feuerwehrspritze

und eine historische Krankentrage besichtigen.

 

 

Josephskreuz - größtes eisernes Doppelkreuz:

von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet

 

Museum ALTE MÜNZE: geöffnet von 10:00 bis 17:00 Uhr

11:00 bis 16:00 Uhr – Feinsilbermedaillen prägen am großen Balancier

Kleiner Flohmarktverkauf im Eingang ALTE MÜNZE, Sa/So 10 – 17 Uhr

Der Erlös wird den Flutopfern der Partnerstadt Stolberg/Rhld. gespendet.

 

 

St. Martini Kirche Stolberg: So, 12.09., geöffnet von 11:00 – 16:00 Uhr

Die Stadtkirche St. Martini wird schon längere Zeit sehr umfangreich und aufwändig saniert, unter anderem mit Fördermitteln der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Am Tag des offenen Denkmals bietet die Kirchengemeinde in der Zeit von 11:00 – 16:00 Uhr Führungen und Informationen zum Stand der Sanierungsmaßnahmen an.

 

Änderungen vorbehalten!

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Stolberger Theatergruppe

 

Stolberger Theatergruppe

 

Stolberger Theatergruppe

 

 

06.09.21

 

WER HAT LUST AUF THEATER?

 

Nach einer langen Theaterpause können wir nun wieder mit unserem Müntzerprojekt starten.

 

Am 31. Oktober 2021 wir das Theaterstück in der Schwendaer Kirche aufgeführt. 

 

Die ca. 50 Laiendarsteller suchen aber noch Unterstützung. Welche Männer zwischen 20 und 60 Jahren haben Lust, eine kleine Rolle zu übernehmen?

Erfahrung in der Schauspielerei benötigt Ihr keine. Mario vom Anderswelttheater wird euch in den Proben genügend Tipps geben. Mit Spaß und Freude am gemeinsamen Spiel treffen wir uns im September und Oktober zu einigen Proben.

 

Die Generalprobe wird am 30.10.21 stattfinden.

 

Wer ist mit dabei?

 

Gebt euch einen Ruck. Es macht Riesenspaß in einer Gemeinschaft aus mehreren Generationen.    

   

Eure Stolberger Theatergruppe

 

Meldet Euch bei

AndersWeltTheater / Märchencafé
Am Markt 2
06536 Südharz OT Stolberg
Telefon +49 (34654) 1 05 50
Funk: +49 (173) 3 81 68 97 (Christiane Jantosch) und +49 (174) 3171270 (Mario Jantosch)
E-Mail: info@anderswelt-theater.de

 

 

 

 

 


 

 

 

Tag des Geotops

 

 

19.08.21

 

„Tag des Geotops“

Sonntag, 19.09.2021 – 10:00 Uhr

 

Die geführte geologisch, naturkundliche Wanderung zeigt Orte der Region an denen die Entwicklung der Erde und des Lebens nachvollzogen werden kann. Entdecken Sie sehenswerte Aufschlüsse mit Tonschiefern, Grauwacken und Quarziten. Erkunden Sie die Fragmente der ehemaligen Gruben „Wilhelmine“ und „Edelweiß“ und bestaunen Sie das imposante Kyffhäusergebirge vom Zollberg aus.

 

Wo: Bahnhof Stolberg/Harz, 06536 Südharz - OT Stolberg

Mit: Bernd Ohlendorf

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Strecke: ca. 7 km – teilweise unwegsames und schwieriges Gelände

 

Anmeldung unter:

Tel.: 034651 298890

Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de

 

 

 

 


 

 

 

Benefizkonzer-Stolberg-Waldbühne-für-Stolberg-Rheinland

 

 

13.08.21

 

Vielen, vielen Dank an alle!

Die Zahl des Tages – 6.500,00 Euro

 

Das ist bei weiten mehr als wir erwartet haben. Nun sind tatsächlich 6.500,00 Euro an Spendengelder für unserer Partnerstadt Stolberg - Rheinland zusammengekommen.

 

Wir möchten uns bei allen die daran beteiligt waren, vielmals Danke sagen.

Besonders nennen möchten wir hierbei:

 

  • Blankenburger Mineralwasser
  • Werbe- und Verkehrsgemeinschaft Stolberg (Harz) e.V.
  • Spezialgebäcke FRIWI-Werk Witte 
  • AndersweltTheater Stolberg – Familie Jantosch
  • Heinrich Gilles, Schottischer Whisky-Shop, Bösenrode
  • Hotels „Zum Kanzler“ und „Gasthaus Kupfer“
  • Elektroinstallationen Thomas Schirmer
  • Georg Witte Automobile
  • Projekt 3 – Liebe Leben in Stolberg, „Villa Noah“

 

Außerdem danken wir herzlich allen fleißigen Helfern, Unterstützern

und vor allem den mitwirkenden Künstlern und Gruppen, Lutz Elschner und

Frank Weber (Max) für Technik und Beschallung und Familie Jantosch vom AndersweltTheater.

Und natürlich den zahlreichen Besuchern unseres Benefizkonzertes, die hoffentlich eine schöne und erlebnisreiche Zeit in Stolberg verbracht haben.

 

 

 


 

 

 

Benefizkonzer-Stolberg-Waldbühne-für-Stolberg-Rheinland

 

 

13.08.21

 

Vielen, vielen Dank an alle!

Die Zahl des Tages – 6.500,00 Euro

 

Das ist bei weiten mehr als wir erwartet haben. Nun sind tatsächlich 6.500,00 Euro an Spendengelder für unserer Partnerstadt Stolberg - Rheinland zusammengekommen.

 

Wir möchten uns bei allen die daran beteiligt waren, vielmals Danke sagen.

Besonders nennen möchten wir hierbei:

 

  • Blankenburger Mineralwasser
  • Werbe- und Verkehrsgemeinschaft Stolberg (Harz) e.V.
  • Spezialgebäcke FRIWI-Werk Witte 
  • AndersweltTheater Stolberg – Familie Jantosch
  • Heinrich Gilles, Schottischer Whisky-Shop, Bösenrode
  • Hotels „Zum Kanzler“ und „Gasthaus Kupfer“
  • Elektroinstallationen Thomas Schirmer
  • Georg Witte Automobile
  • Projekt 3 – Liebe Leben in Stolberg, „Villa Noah“

 

Außerdem danken wir herzlich allen fleißigen Helfern, Unterstützern

und vor allem den mitwirkenden Künstlern und Gruppen, Lutz Elschner und

Frank Weber (Max) für Technik und Beschallung und Familie Jantosch vom AndersweltTheater.

Und natürlich den zahlreichen Besuchern unseres Benefizkonzertes, die hoffentlich eine schöne und erlebnisreiche Zeit in Stolberg verbracht haben.

 

 

 


 

 

 

Benefizkonzer-Stolberg-Waldbühne-für-Stolberg-Rheinland

 

Benefizkonzer-Stolberg-Waldbühne-für-Stolberg-Rheinland

 

Benefizkonzer-Stolberg-Waldbühne-für-Stolberg-Rheinland

 

Benefizkonzer-Stolberg-Waldbühne-für-Stolberg-Rheinland

 

06.08.21

 

KUNST HILFT!

Benefizkonzert in Stolberg (Harz),

auf der Waldbühne am Rittertor

Am Sonntag, den 08. August 2021, ab 17:00 Uhr

 

Hier geben sich Künstler aus Nah und Fern sich ein Stelldichein, auf der Waldbühne in Stolberg/Harz, um den Opfern der Flutkatastrophe in der Partnerstadt Stolberg/Rheinland zu helfen.

Die dramatischen Ereignisse gingen durch die Nachrichten und es gab zahlreiche Überlegungen, wie man schnell und wirkungsvoll helfen kann.

 

Die Betreiber des AndersweltTheaters in Stolberg (Harz), Christiane und Mario Jantosch, stellten eine Idee zur Diskussion, die sofort großen Anklang fand, u.a. beim Gewerbeverein Stolberg und bei den Mitwirkenden am Thomas-Müntzer- Projekt, das in Stolberg seit Jahren wächst und zu regelmäßigen Aufführungen gelangte. Breite Unterstützung wurde spontan zugesichert, begonnen beim Unkraut beseitigen, bis hin zur Versorgung.

 

Der Bauhof der Gemeinde Südharz ist sofort aktiv geworden und hat die Bedingungen für die Nutzung geschaffen. Die Bewohner/innen der „Villa Noah“ Stolberg (Harz) haben sich an den Reinigungsarbeiten beteiligt, die Stadtinformation koordiniert alles Notwendige und Künstler/innen sagen nahezu täglich ihre Teilnahme zu und das bei vollem Gagenverzicht.

 

Nach der Zeit der Lockdowns sicher eine wunderbare Geste aller Beteiligten, die denen helfen wollen, die es kürzlich so hart getroffen hat.

 

Spendenkonto der Stadt Stolberg/Rheinland

Inhaber: Kupferstadt Stolberg,

Sparkasse Aachen

IBAN: DE83 3905 0000 1073 7966 56

Kennwort: Stolberg hilft 

 

Mit dabei am kommenden Sonntag sind Alexander Phillip Hahne, Teilnehmer des diesjährigen „Thüringen Grammy“,

 „DIE LETZTE BAND DER WELT“, mittlerweile seit 20 Jahren zusammen. 

 

Ihr Repertoire umfasst Irish Folk, Liedermachersongs, deutschen Schlager und Punk-Rock.

„CELLART“ gibt es seit 10 Jahren und mit über 200 Auftritten haben sie ihre musikalische Mischung aus irischem und internationalem Folk ihrem Publikum schon in vielen Teilen der Republik zu Gehör gebracht.

 

Als „Prologus“ immer wieder gern gesehen in Stolberg, im Thomas-Müntzer-Stück: Johannes Köhler, der spontan helfen möchte und einige Lieder beisteuern wird.

 

Eröffnen werden den Abend eine Dame und zwei Herren des Hallenser Kabaretts 

„DIE KIEBITZENSTEINER“, mit Satire und Musik aus ihren Programmen.

 

Auch die mystischen Wesen der „SCHATTENWELT SÜDHARZ“ werden erwartet und sorgen für Staunen und Faszination.

 

Familie Jantosch vom AndersweltTheater Stolberg (Harz) wird nicht fehlen. Christiane und Mario werden musikalisch unterstützt von ihren Söhnen Konstantin und Vivian.

 

Eine Lasershow beendet den Abend noch lange nicht, denn DJ Lutz wird dann noch die Gäste unterhalten. Er stellt unentgeltlich die Technik für den gesamten Abend.

 

Die Waldbühne in Stolberg wird aufleben und alle hoffen, einen ansehnlichen Spendenbeitrag überweisen zu können.

 

Helfen auch Sie mit, spenden Sie und seien Sie mit dabei am 08. August 2021!

 

Einlass ab 16:00 Uhr: Kontaktdaten, vollständig geimpft, genesen oder aktueller Negativ-Test, vor Ort möglich an der mobilen Teststation des ASB Mansfeld-Südharz e.V. 

 

 

 

 


 

 

 

Benefizkonzer-Stolberg-Rheinland

 

 

03.08.21

 

Benefiz-Veranstaltung

 

Für unsere Partnerstadt Stolberg im Rheinland

 

Sonntag, den 8. August 2021

Ab 17.00 Uhr

Auf der Freilichtbühne am Rittertor

 

Wir laden ein zu einem bunten Programm mit Irish Folk, Rock, Kabarett, Klassik, Theater, Liedermachern, DJ Lutz …

 

Alle Künstler spielen ohne Gage. Die kompletten Einnahmen der Veranstaltung gehen als Spende an die Kupferstadt Stolberg im Rheinland, zur Unterstützung der Flutopfer.

 

Es ist eine gemeinsame Aktion der Stadt Stolberg, Ortschaftsrat, Werbe- und Verkehrsgemeinschaft Stolberg, Theatergruppe „Thomas Müntzer“, AndersweltTheater Stolberg, music on tour, Villa Noah,

Unterstützung durch die Mitarbeiter der TI Stolberg, Einwohner, Gewerbetreibende …

 

Helfen auch Sie mit und sind Sie dabei am 08. August 2021!

 

Der Erlös geht komplett auf das Spendenkonto unserer von der Flut betroffenen Partnerstadt Stolberg im Rheinland.

 

Wer spenden möchte, hier nochmal das Spendenkonto:

 

Spendenkonto der Stadt Stolberg/Rheinland

Inhaber: Kupferstadt Stolberg

Sparkasse Aachen

IBAN: DE83 3905 0000 1073 7966 56

Kennwort: “Stolberg hilft” 

 

 

 


 

 

 

Lerchenfest in Stolberg

 

 

02.08.21

 

Kleiner Lerchenmarkt

Samstag, den 7. und Sonntag, den 8. August 2021

10:00 - 17:00 Uhr

im Stadtgebiet Stolberg und im Marktbereich

 

Kunsthandwerk, Holzschnitzer, Keramik und Töpferwaren, Malerei & Schmuck, Zwiebelzöpfe,

Flohmarkt-Angebot, Trödel, Deko, Honig vom Imker, Pflanzen und Blumen, Bürstenmacher und

weitere Händler... finden Sie verteilt im Stadtgebiet.

 

HOLZSCHNITZEN für Kinder am Markt ..., und natürlich gibt´s auch echte Stolberger Lerchen und Fresssäcke!

 

Am Sonntag, den 8. August

laden wir ein ins Museum ALTE MÜNZE zum

FEINSILBERMEDAILLEN prägen am großen Balancier,

von 11:00 - 16:00 Uhr, mit den MÜNZGESELLEN,

Niedergasse 17/19

 

 

 


 

 

 

aktuelle Öffnungszeiten

 

 

31.07.21

 

Aktuelle Öffnungszeiten

 

Schloss Stolberg 

Mo geschlossen, Di – So von 10 – 17 Uhr geöffnet

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

(außer für die Schlossführung am Freitagabend)

 

Tourismus Information sowie Museum Alte Münze 

Mo – So von 10 – 17 Uhr geöffnet

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Josephskreuz

Mo geschlossen, Di – Fr und So von 10 – 17 Uhr, Samstag 10 – 18 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Museum Kleines Bürgerhaus

Mi – So von 13 – 16 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Karsthöhle Heimkehle

Mo geschlossen

Di – So von 10 – 17 Uhr (die letzte Führung endet 17 Uhr)

Führungen an den Öffnungstagen: 10 / 12 / 14 / 16 Uhr

In der Sommerferienzeit in Sachsen-Anhalt besuchen jeden Dienstag 14/15/16 Uhr

Ferienlagergruppen von Jugendtours die Höhle. 

Deshalb ist eine Anmeldung für die Dienstag-Nachmittag-Führungen unbedingt zu empfehlen oder besser auf einen anderen Tag auszuweichen.

Tel. 034653 305 Höhle Heimkehle

 

 

 


 

 

 

Spende Stolberg Rheinland

 

 

31.07.21

 

SPENDENAUFRUF

für unsere Partnerstadt

STOLBERG/RHEINLAND

 

Die Bilder der letzten Tage haben uns alle schwer erschüttert: Häuser, Straßen, Autos weggespült, ganze Dörfer und Gebäude zerstört, Menschen, die alles verloren haben, Tote und noch viele vermisste Personen, Aufräumarbeiten …. und ein Ende ist noch nicht abzusehen.

 

Von der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands sind auch die Einwohner unserer Partnerstadt Stolberg/Rheinland schwer betroffen.

Als Partnerstadt von Stolberg/Rheinland ist es uns allen ein großes Anliegen, die Menschen in den betroffenen Regionen zu unterstützen und zu helfen.

 

Wir möchten Sie bitten zu helfen: Besucher, Gäste, Gewerbetreibende und Einwohner der Stadt Stolberg (Harz). Spenden Sie bitte auf folgendes Konto, dass von der Stadt Stolberg/Rheinland zur Unterstützung von Betroffenen Einwohnern und betroffenen Familien und eingerichtet wurde.

 

Spendenkonto der Stadt Stolberg/Rheinland

Inhaber: Kupferstadt Stolberg

Sparkasse Aachen

IBAN: DE83 3905 0000 1073 7966 56

Kennwort: “Stolberg hilft”

 

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Ortsbürgermeister und Ortschaftsrat Stadt Stolberg (Harz)

 

 

 


 

 

 

Hilfe für Freilichtbühne

 

 

30.07.21

 

Wir brauche Euere Hilfe

Gemeinsamer Arbeitseinsatz

an der Freilichtbühne hintern Rittertor in Stolberg

Mittwoch der 4. August

 

Wir müssen noch die im Coronaschlaf befindliche Freilichtbühne für Sonntag herrichten.

Momentan ist sie etwas stark naturbelassen.

Dafür brauchen wir jede Hilfe!

Wer Zeit und Lust hat zu helfen, ab 16.00 Uhr geht es los.

Unterstützt werden wir auf jeden Fall von den Bewohnern der „Villa Noah“

Dafür schon mal vielen Dank im Voraus.

 

Denn am Samstag den 7./ 8. August muss Stolberg herausgeputzt sein für den Lerchenmarkt.

 

Und am Sonntag den 8. August steigt unser Benefizkonzert auf der Freilichtbühne, für unsere Partnerstadt Stolberg im Rheinland.

 

Dazu später mehr.

 

 

 


 

 

 

11.06.21

 

Die Sommersaison ist eröffnet!

Badespaß ohne Test!

 

In der Kiesgrube in Roßla und dem Außenbecken im Freizeitbad in Stolberg ist die Badesaison eröffnet und das ganz ohne Test!

 

Natürlich gibt es ein paar Bedingungen, aber das schreckt uns nicht ab, also ab ins Wasser, alle Details sind hier aufgelistet ...

 

b 05.06.2021 bis voraussichtlich 12.09.2021 bestehen folgende Bademöglichkeiten:

 

Kiesgrube in Roßla

 

Außerhalb der Sommerferien von Dienstag bis Freitag von 14:00 bis 19:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet, montags geschlossen.  

In den Sommerferien in Sachsen-Anhalt täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

 

Vorbehalten sind kurzfristige Schließungen und Schließtage aufgrund von Schlechtwetter, Unwetter und Gewitter.

 

Es gilt eine Personenbeschränkung von max. 150 Personen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Es wird ein Anwesenheitsnachweis/Kontaktdaten geführt.

 

Inzidenzabhängig (über 35) kann eine Testpflicht gelten und ein tagesaktueller Negativtest nachgewiesen werden müssen. Von der Testpflicht ausgenommen sind gemäß Verordnung Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sowie nachweislich vollständig Geimpfte und Genesene.

 

 

 

Badesaison in Stolberg eröffnet

 

Außenbecken des Freizeitbades „Thyragrotte“ in Stolberg

 

Geöffnet täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr. Es gilt eine Personenbeschränkung von max. 25 Erwachsene, zzgl. Kinder unter 14 Jahren sowie Geimpfte und Genesene. Daher ist eine telefonische Anmeldung unter (034654) 92110 zwingend erforderlich.

 

Buchbar sind 3-Stunden-Zeitfenster alternativ von 10.00 bis 13:00 Uhr, von 13:00 bis 16:00 Uhr oder von 16:00 bis 19:00 Uhr.

 

Es wird ein Anwesenheitsnachweis/Kontaktdaten geführt. Inzidenzabhängig (über 35) kann eine Testpflicht gelten und ein tagesaktueller Negativtest nachgewiesen werden müssen.

 

Gemeinde Südharz

Bereich Tourismus

Niedergasse 17

06536 Südharz | OT Stolberg (Harz)

 

 

 


 

 

 

09.06.21

 

Veranstaltungen
ab 11. Juni

im AndersweltTheater

 

Es gelten die üblichen Einlassbedingungen: Geimpft, getestet oder genesen. Im Innenbereich besteht dann keine Maskenpflicht mehr.

 

 

11.06.
Am Freitag geht es los mit dem heiteren „Joachim Ringelnatz Abend“, zu dem ein maritimes Menü serviert wird.

 

 

12.06.

Mario Jantosch singt ab 18.30 Uhr und spielt Lieder von sich selbst und anderen im CaféGarten des AndersweltTheaters. Bei schlechtem Wetter kann der Abend natürlich im Haus stattfinden.

 

 

13.06.
Und mit Heinrich Zille geht’s am Sonntag dann ins alte Berlin bei „Det war sein Milljöh“.

Auch an diesen beiden Abenden werden Themenmenüs angeboten.

 

Und dazu wird kurz nach der Wiedereröffnung ein neues Spielplanangebot alle Komödienfreunde unterhalten und ganz sicher auch überraschen. Den aktuellen Spiel finden Sie hier

 

 

Die Platzkapazität ist bis auf Weiteres ebenfalls reduziert, so dass man seine Kartenwünsche unbedingt rechtzeitig anmelden sollte.

  

www.anderswelt-theater.de oder Tel. 034654 10550 oder 0173 3816897

 

 

Quelle: Foto von Jürgen Meusel

 

 

 

 

 

 

AndersweltTheater erste Vorstellung im Juni

 


 

 

31.05.2021

 

Stadtführungen im Juni

 

Es geht wieder los, Sie können bei einer Stadtführung unser wieder erwachendes Städtchen näher kennenlernen.

 

Öffentliche Stadtführung, Beginn jeweils 10.00 Uhr

Am Thomas Müntzer Denkmal auf dem Stolberger Marktplatz

Es ist kein Testnachweis erforderlich, da wir im Freien unterwegs sind und Abstand halten.

 

Bitte anmelden unter:

www.buchen.proharztours.de

Tel.: +49 172 5945003 oder +49 34654 454

 

Termine:

Samstag 05.06.21

Samstag 12.06.21

Samstag 19.06.21

Samstag 26.06.21

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

 

 

 

 

 

Stadtführungen in Stolberg Harz

 


 

 

27.05.21

 

Es geht wieder los

Im kulturellen Leben hier in Stolberg

 

Wir öffnen ab dem 28.05.21 wieder, also morgen!

 

Ohne Test, ohne Impfnachweis ohne Vorerkrankungsnachweis!

 

Nur mit Mundschutz und Kontaktdaten hinterlegen!

Dann erwarten wir Ihren Besuch und freuen uns darauf.

 

 

Jedenfals was die kulturellen Einrichtungen betrifft.

Wir öffnen ab dem 28.05.21 wieder, also morgen!

Ohne Test, ohne Impfnachweis ohne Vorerkrankungsnachweis!

Nur mit Mundschutz und Kontaktdaten hinterlegen!

Dann erwarten wir Ihren Besuch und freuen uns darauf.

 

Öffnungszeiten - Museale Einrichtungen in

Stolberg (Harz) sowie Gedenkstätte und Karsthöhle HEIMKEHLE in Uftrungen

www.gemeinde-suedharz.de/Tourismus

 

SCHLOSS Stolberg, Schlossberg 1,

Dienstag - Sonntag, jeweils von 10:00 - 16:00 Uhr.

Nur nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 0151 16177 131 oder 034654 454 oder unter Mail: schloss@rossla.de und Tl@rossla.de max. 5 Besucher pro Raum, max. 30 Pers. zeitgleich im Gebäude

 

Museum KLEINES BÜRGERHAUS·, Rittergasse 14,

Mittwoch - Sonntag, jeweils von 13:00 - 16:00 Uhr.

Nur nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 034654 85955

oder 034654 454 oder per Mail unter Tl@rossla.de - max. 5 Besucher zeitgleich im Kleinen Museum

 

Museum ALTE MÜNZE und Tl, Niedergasse 19, Eingang Niedergasse 17,

täglich von 10:00 - 16:00 Uhr.

Nur nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 034654 454

oder per Mail unter Tl@rossla.de, max. 5 Besucher pro Etage, max. 15 Besucher im Gebäude

 

JQSEPHSKREUZ auf dem Großen Auerberg, Josephshöhe 1,

Dienstag- Freitag und Sonntag, jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr,

sowie Samstag von 10:00 - 18:00 Uhr.

Nur nach vorheriger Anmeldung unter jrel. 0151 161 77 149

oder 034654 454 oder Mail: Tl@rossla.de - max. 15 Besucher zeitgleich auf dem Aussichtsturm

 

KARSTHÖHLE HEIMKEHLE bei Uftrungen

Dienstag- Sonntag, jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr.

Nur nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 034653 305

od. 034654 454 oder unter Mail: hoehle@rossla.de und Tl@rossla.de

max. 25 Pers. pro Besichtigung in der Höhle: 10:00 / 12:00 / 14:00 /16:00 Uhr


 

 

 

Museen im Südharz geöffnet

 

Für alle Einrichtungen liegen entsprechende Hygienekonzeptionen vor, die eingehalten werden.

 

Da wir nur eine begrenzte Personenzahl in die Einrichtungen einlassen dürfen, ist eine vorheriger Anmeldung zu empfehlen, aber keine Voraussetzung!

 

Anmeldungen unter Tel. 034654 454 und 034654 19433 oder per Mail unter Tl@rossla.de

 

Als Gast benötigen Sie für den Besuch eine vorgeschriebene medizinische Mund-Nase­Bedeckung, die während des Aufenthaltes im jeweiligen Objekt zu tragen ist. Wir sind verpflichtet, die Kontaktdaten und die Besuchszeit der Gäste in der Einrichtung zu erfassen.

Jeweils im Eingangsbereich und Kassenbereich stehen Desinfektionsmittel für die Besucher bereit.

 

Achten Sie bitte auf die Abstandsregel (1,50 m) und folgen Sie im Gebäude bitte dem vorgegebenen Wegeverlauf (Einbahnstraßensystem), außer am Josephskreuz.

 

Vielen Dank und angenehmen Aufenthalt wünscht Ihnen das Team vom Bereich Tourismus!